Wie teuer ist ein gebrauchter Treppenlift?

Sie wollen sich einen Treppenlift zulegen? Sehr gute Entscheidung.

Sie wollen Kosten sparen? Sehr gute Entscheidung.

Sie wollen fachliche Beratung? Sehr gute Entscheidung.

Treppenlift? Ja, hier!

Wenn sie sich einen günstigen Treppenlift anlegen wollen, ist es die absolute Empfehlung, sich nach gebrauchten Treppenliften umzusehen. Unzählige Vorteile finden sie vor, wenn sie einen gebrauchten Treppenlift kaufen. Der Preis ist natürlich deutlich geringer, sie bekommen ihn von einem Facharbeiter eingebaut und sie haben die Möglichkeit einen Wartungsvertrag anzulegen. Weiterhin ist ein Austausch möglich und ein Rückkauf durch den Händler ist möglich.

Vermeiden Sie nach Möglichkeit einen Privatkauf, dann müssen sie sich um den Einbau selbst kümmern und haben keine Garantie auf den Treppenlift. Auch wenn die Kosten dort nur ca. 1000€ betragen.

Tipp: Kaufen sie ihren gebrauchten Treppenlift bei einem Fachhändler!

Ein weiterer wichtiger Tipp ist es, Treppenlifte bei verschiedenen Anbieter zu vergleichen. Der Stiftung Warentest sagt: “Holen Sie immer mehrere Angebote ein. Häufig ergeben sich Preisdifferenzen durch unterschiedliche technische Lösungen.“

Auf verschiedenen Portalen können sie einen Preisvergleich starten. Sie sollten gleichzeitig mehrere Portale nach den besten Preisen absuchen. Denn: Häuft kommt es vor, dass es Preisunterschiede von bis zu 30% vorhanden sind oder nicht alle Treppenlifthersteller auf allen Portalen vorhanden sind. Ebenfalls verhindern sie die Gefahr von massiven Ausreißern.

Wie viel Kosten entstehen bei einer Zulegung von einem gebrauchten Treppenlift?

Gerader Sitzlift: 2000-5000€

Kurviger Sitzlift: 4000€-7500€

Gerader Plattformlift: ab 5000€

Kurviger Plattformlift: ab 6000€

Hublift: 3000€

Senkrechtlift: 7000€

Wie sie in der Kostenauflistung sehen, ist unter 2000€ relativ wenig möglich. Wenn ihnen die Kosten zu hoch sind, können sie Förderungsmöglichkeiten beantragen. Meist gibt es einen Zuschuss durch die Pflegeversicherung der Krankenkasse.

Fazit

Bei Interesse an einem günstigen Treppenlift können wir ihnen nur einen gebrauchten empfehlen, da sie Preisnachlässe von bis zu 50% erhalten und sich viel Arbeit sparen. Außerdem: Es ist Pflicht vom Hersteller, auch gebrauchte Treppenlifte gründlich zu reinigen, vom TÜV prüfen zu lassen und Verschleißteile auszutauschen. Und: Kaufen sie einen Treppenlift bei einem Fachhändler, so müssen sie sich keine Gedanken um mangelnde Qualität machen. Deswegen gilt: Ein gebrauchter Treppenlift ist fast genauso gut wie ein neuer Treppenlift.